Was Bedeutet Permanente Haarentfernung (Epilation)?

kalıcı epilasyon videoMit der rasenden Entwicklung der Technologie in den letzten 20 Jahren ist die Epilation zu einer wissenschaftlichen Realität geworden. Dank schmerzloser und wirksamer Methoden ist es möglich, unerwünschte Haare dauerhaft zu reduzieren. Die Hauptlogik der Haarentfernung ist der Schutz des umliegenden Hautgewebes bei gleichzeitiger Schädigung der Haarwurzel mit speziellen Geräten.

Die Trocknungsmethode, eine wissenschaftlich patentierter Technologien, ist eine dieser Methoden. Die Trocknungsmethode ist eine Anwendung die, ohne die Haut zu beschädigen, die Haarwurzeln dauerhaft austrocknet und somit das Nachwachsen der Haare verhindert. Bei dieser Methode wird das Alma Beauty Remove-Gerät benutzt. Zusätzlich werden 2 weitere patentierte Technologien angewendet: GlacialTM- und Super Hair RemovalTM. Dank dieser patentierten Technologien ist es möglich, die Haarwurzeln auszutrocknen und den schnellen und effektiven Haarentfernungsprozess zu beobachten, während die Hautoberfläche gekühlt und Hautschäden verhindert werden.

Neben der verwendeten Methode und der Technologie ist ein weiterer wichtigerer Faktor bei der Haarentfernung die Bedingung, daß diese Anwendungen seitens geschulter und erfahrener Fachkräfte durchgeführt wird. Der/die geschulte und erfahrene Fachmann/frau sollte nach der Haut- und Haaranalyse einen für den Kunden personalisierten Behandlungsplan erstellen.

Es wird empfohlen, mindestens 6 regelmäßige Sitzungen durchzuführen, um eine dauerhafte Haarentfernung zu gewährleisten. Die Abstände zwischen den Sitzungen kann für die ersten Sitzungen bis zu 30 Tage und für die nächste Sitzung bis zu 60 Tage betragen.

Dauerhafte Epilation Auf Einem Blick

  • VERWENDETE METHODE

    VERWENDETE METHODE

    Trocknungsmethode

  • BEHANDLUNGSZEİT

    BEHANDLUNGSZEİT

    Variiert je nach Anwendungsbereich

  • ANÄSTHESİE

    ANÄSTHESİE

    Keine

  • RÜCKKEHR ZUR ARBEİT

    RÜCKKEHR ZUR ARBEİT

    Sofort

  • ERGEBNİSSE

    ERGEBNİSSE

    Für ein dauerhaften Ergebnis werden mindestens 6 Sitzungen empfohlen.

  • ABSTÄNDE ZWİSCHEN DEN SİTZUNGEN

    ABSTÄNDE ZWİSCHEN DEN SİTZUNGEN

    1 Monat zwischen den ersten Sitzungen, bis zu 2 Monaten je nach der Person

Epilation Schritt Für Schritt Erklart

  • Vorgespräch und Vorbereitungen zur Epilation
    1

    Vorgespräch und Vorbereitungen zur Epilation

    Man hat sich zu einer dauerhafte Epilation entschieden, Erkundigungen über vertrauenswürdige Einrichtungen wurden gemacht. Der nächste Schritt ist die Vereinabrung eines kostenlosen Beratungsgespräches, in dem die Anwendungen erläutert werden und

    kontrolliert wird ob eine Epilation durchführbar ist.
    Wenn der Behandlungstermin feststeht, müssen die Haare am Vortag der Sitzung auf maximal 5 mm gekürzt werden.

  • Während der Haarentfernung
    2

    Während der Haarentfernung

    Das Gel, das die Weiterleitung der Strahlung verstärkt, gibt dem Körper ein kaltes Gefühl. Während der Epilation ist eine Wärme, die durch die Erwärmung der Haarwurzel verursacht wird, zu spüren.

    Die wahrgenommene Wärme kann bei einigen Menschen als ein leichter Schmerz empfunden werden, während andere ihn stärker spüren. Die Haardichte des Bereichs, in dem die Haarwurzel während der Anwendung erhitz werden, erhöht das Wärmegefühl. Die Trocknungsmethode ist dank der GlacialTM-Technologie schmerzloser als andere Methoden.

  • Nach der Epilation
    3

    Nach der Epilation

    Es können Rötungen im Bereich der behandelten Körperbereichen auftretten, die generel nach 24 Stunden verschwinden.

    Nach der Epilation ist es sehr wichtig eine Pflegecreme und Sonnenmilch zu benutzen.

    İnnerhalb der ersten 24 Stunden sollte man den Kontakt mit Wasser und den direkten Sonnenstrahlen vermeiden.

Welche Che Zonen Sind Für Eine Epilation Geeignet?

Die Epilation kann an allen Körperbereichen mit unerwünschtem Haarwuchs angewendet werden. Bevorzugte Zonen sind: Ganz-Körperenthaarungen, Beine, Arme, Achsel und Gesichtenthaarungen

Die Am Haeufigsten Gestellten Fragen Zum Thema Epilation

  • Was sind die Vorteile einer dauerhaften Haarentfernung?

    -Möglichkeit einer großflächigen Anwendung
    - Bei der Epilation kommt es zu einer Kombination zwischen Geschwindigkeit der Rasuranwendung mit der Langzeitwirkung der
    Elektrolyse. Es ist eine Methode, die auf jedem Bereich des Körpers angewendet werden kann.

  • Kann die dauerhafte Haarentfernung für alle Haartypen angewendet werden?

    Die dauerhafte Haarentfernung ist bei pigmentierten Haaren wirksamer. Die Behandlung von Personen mit blondem, grauen oder roten Haaren ist möglicherweise nicht so erfolgreich wie dunkelhaarige Personen. İst die Farbe des Haares an der zu behandelden Stelle heller, aber die Haarwurzel dunkler, kann das Epilierungsverfahren dennoch effektiv sein

  • Können alle Körperregionen behandelt werden?

    Eine dauerhafte Haarentfernung kann theoretisch auf alle Bereiche angewendet werden. Der untere Teil des Augenbrauenbereichs sollte jedoch vermieden werden. Auch während der Anwendung im Bereich obere Wangenknochen, sollte man sehr vorsichtig sein, weil dieser Bereich sich sehr nahe an der Augenpartie befindet. Die beliebtesten Körperregionen bei Frauen sind: Gesicht, Achseln und die Bikinizone; während Männer Rücken-, Schulter- und Brustbereich bevorzugen.

  • Können alle Hauttypen behandelt werden?

    Es kann auf alle Hauttypen angewendet werden. Man sollte sich nur nicht während der Behandlung bräunen. Auf einer gebräunten Haut sind Pigmente lichtempfindlicher und können verschiedene Reaktionen hervorrufen.

  • Können alle Körperregionen behandelt werden?

    Eine dauerhafte Haarentfernung kann theoretisch auf alle Bereiche angewendet werden. Der untere Teil des Augenbrauenbereichs sollte jedoch vermieden werden. Auch während der Anwendung im Bereich obere Wangenknochen, sollte man sehr vorsichtig sein, weil dieser Bereich sich sehr nahe an der Augenpartie befindet. Die beliebtesten Körperregionen bei Frauen sind: Gesicht, Achseln und die Bikinizone; während Männer Rücken-, Schulter- und Brustbereich bevorzugen.

  • Ist die Behandlung dauerhaft?

    Das Ergebnis ist dauerhaft, sofern keine hormonelle Störung vorliegt. Im Laufe der Jahre kann es jedoch vorkommen, daß eine einmalige Sitzung pro Jahr für kleine Bereiche benötigt wird. Die Ergebnisse können abhängig von der Wirksamkeit des verwendeten Equipments und der Fachkenntnis des Experten variieren. Bei Anwendungen mit Geräten geringer Qualität sind die Ergebnisse möglicherweise nicht so erfolgreich als im Gegensatz zu qualitativen und Hauttypus bezogener Geräte. Selbst bei optimaler Benutzung kann es sein, dass man mit diesem Equipment kein erfolgreiches Ergebnis erzielt.

    Die Auswahl des Kunden und die Durchführung der Behandlungsmethode ist von hoher Wichtigkeit. Die Behandlung von Personen mit blondem, grauen oder roten Haaren ist nicht so erfolgreich wie bei dunkelhaarige Personen.

  • Welche Körperzonen zeigen schneller ein erfogreiches Ergegnis?

    Bei der dauerhaften Epilation sind sehr schell Ergebnisse sichtbar. Der Erfolg nach einer langfristigen Behandlung hängt von der Person und der Körperregion ab, in der der Eingriff durchgeführt wurde. Die überwiegende Mehrheit der Patienten, die sich für eine dauerhafte Epilation entschieden hat, wird in 6-8 Wochen eine signifikante Reduzierung der Haare im Anwendungsbereich feststellen. Bei Frauen erlangen wir in Bereich Achsel, Bikinizone und Beine schnelle Erfolge. Bei Männer spricht die Behandlung im Brustbereich sehr schnell an. Bei einer Gesichtsanwendung kann es sein, dass bei Frauen mit hormonellen Faktoren die Behandlungsdauer sich verlängert. In diesen Bereichen sind möglicherweise Retuschier-Sitzungen erforderlich. Beeindruckende Ergebnisse werden bei dunklen Haaren und hellhäutigen Personen erzielt. Die Anzahl der Sitzungen kann bei Personen mit tieferen Haarwurzeln zunehmen.

  • Warum ist es wichtig, die Haut abzukühlen?

    Es gibt zwei Gründe, weshalb die Haut während des Eingriffs gekühlt wird : es beugt Verbrennungen vor, indem es eine Überhitzung der Haut verhindert und es trägt zur Erlangung effektivere Ergebnisse bei. Es gibt verschiedene Methoden, um die Haut abzukühlen, wie z.B.: die Verwendung von gekühlten Endgeräten und Luftkonvektions Geräten.

  • Wie alt sollte man für eine dauerhafte Haarentfernung sein?

    Permanente Epilation kann in jedem Alter angewendet werden, ist jedoch nicht für Kinder im Alter von 16 bis 17 Jahren geeignet. Veränderungen der Hormone, die in diesem Alter durch die Pubertät verursacht werden, können zu Veränderungen der Haarstruktur führen. Im Alter wird empfohlen eine dauerhafte Haarentfernung durchzuführen, wenn das Haar noch nicht grau ist.

  • Gibt es eine Nebenwirkung?

    Die permanente Epilation ist ein kurzer Eingriff. Man kann sich unmittelbar nach dem Eingriff dem normalen Alltag wieder widmen. Die Anwendung zeigt ein geringes Risiko, da die verwendeten Geräte die Haut nicht abziehen. Die Sicherheit dieser Haarentfernungsmethode wurde von Kliniken weltweit nachgewiesen.

    Es kann eine leichte Rötung oder ein Brennen auftreten. Diese Effekte treten jedoch erst in den ersten Tagen auf. Mit Hilfe von Kühlungsmethoden oder kortisonhaltigen Hautcremes sind diese Nebenwirkungen leicht zu behandeln. Wenn eine Haut mit Sonnenbrand epiliert wird, kann die Hautpigmentierung zunehmen oder abnehmen.

  • Wie viele Sitzungen sind erforderlich?

    Die Anzahl der Sitzungen variiert je nach Haartyp und gewünschter Ergebnisstufe. Die Mehrheit der behandelten Personen wird in 6-8 Wochen eine signifikante Reduktion ihrer Haare feststellen, welche sich im Laufe der Zeit weiter fortsetzt. Wenn das erwartete Ergebnisse nicht erreicht wird, sollten die Betriebseinstellungen des Gerätes überprüft werden.

    Personen mit hellen Haaren können eine regelmäßige Haarentfernung durchführen. Die Ergebnisse variieren in Abhängigkeit von der Person und dem jeweiligen Anwendungsprozess. Beispielsweise sind die Achselhöhlen und der Bikinibereich die Regionen, die am besten auf den Epilierungsprozess reagieren. Die Eingriffe in der Gesichtsregion können jedoch länger dauern.

  • Abstände zwischen den Sitzungen?

    Obwohl es je nach Anwendungsbereich unterschiedlich ist, wird generell empfohlen, zwischen den Eingriffen einen Abstand von 4 bis 6 Wochen einzuhalten.

  • Was kostet eine dauerhafte Haarentfernung?

    Während des ersten Beratungsgespräch sollte auch diese Thema besprochen werden. Der Preis einer Behandlung ist anhängig von der Körperregion und den Sitzungen. Haardichte und der Anzahl der erforderlichen Eingriffe ist auch zu bedenken.

    Bei einem niedrigeren Preis für eine dauerhafte Haarentfernung müssen Sie wahrscheinlich mit dem Fehlen von qualitativen Geräten, Dienstleistungen und der Kompetenz des behandelden Personals rechnen. Bitte achten Sie auf die Örtlichkeiten dieser Zentren, da auch in diesem Wirtschaftszweig Betrugsfälle sich gehäuft haben.

  • Worauf muss ich vor der Behandlung achten?

    İşlWährend der Behandlung ist es nicht empfehlenswert sich zu bräunen. Die Haare im zu behandelnden Bereich sollten kurz sein, aber vor allem sichtbar (z.B circa 1-5 mm). Bis 6 Wochen vor dem Eingriff ist es empfehlenswert keine Färbemittel zu benutzen; 1 Monat vor der Behandlung sollten die Körperhaare nicht mehr mit Wachs entfernen und auch kein Solarium mehr besuchen werden. Sie können sich 24-48 Stunden vor dem Eingriff rasieren.

  • İst eine dauerhafte Haarentfernung schmerzhaft?

    Die meisten Personen, die den Epilationsprozess durchführen, betonen, daß die Schmerzen während des Eingriffs tolerierbar sind. Es ist schmerzloser als Elektrolyse oder Wachs.

    Die Kontaktkühlung (contact cooling) sorgt für eine bessere Kühlung der Haut und Weiterleitung der Wärme, was während dem Epilierungsprozess die Schmerzen minimiert.

    Die Hautempfindlichkeit ändert sich von Person zu Person. Personen mit hoher Hautempfindlichkeit können vor dem Eingriff ein leichtes Schmerzmittel einnehmen. Patienten mit sehr empfindlicher Haut können auch schmerzlindernde Salben verwenden, wie zum Beispiel die EMLA Creme. Da Frauen während der Menstruation empfindlicher sind, wird empfohlen in diesem Zeitraum keine Epilation durchzuführen.

  • Was ist nach dem Eingriff zu beachten?

    Kalte Kompressen können 5-10 Minuten nach dem Eingriff angewendet werden. Sie können sich unmittelbar nach dem Eingriff dem normalen Alltag wieder widmen. Im Bereich der behandelten Körperzone kann es zu einer Rötung wie bei einem leichten Sonnenbrand kommen, die sich innerhalb weniger Tage wieder normalisiert. Aloe Vera, Vitamin E oder Feuchtigkeitscreme können zur Behandlung dieser Stellen verwendet werden.

    Es wird empfohlen, nach einer dauerhaften Haarentfernung 24 Stunden lang kein Fitnessstudio und keine Schwimmhalle zu besuchen. Der Schweiß oder das Chlor in Schwimmbädern kann die behandelte Stelle reizen. Man kann beobachten, daß innerhalb von 7-21 Tagen die Haare anfangen auszufallen. Selbst das Bräunen wird erst nach 4 Wochen nach dem Eingriff empfohlen.

  • Was passiert zwischen und nach der dauerhaften Haarentfernung?

    Nach dem Eingriff treten häufig Rötungen, ein Brennen und Hautausschläge auf. Diese Nebenwirkungen sollten sich nach den ersten 8 Stunden des Eingriffes lindern. Sie können, um die Haut abzukühlen, Eisbeutel verwenden. Auch Aloe Vera Lotionen oder Apres Sun Lotionen sind zu empfehlen.

    24 Stunden nach dem Eingriff ist der direkte Kontakt mit der Sonne und der Saunabesuch zu vermeiden. Sonnenschutz Produkte sind zu empfehlen. Innerhalb von 15-20 Minuten nach der Anwendung beginnen die Haare in den behandelten Zonen an auszufallen. Dieser Vorgang kann durch weiches abreiben / peeling beschleunigt werden. Wir raten Ihnen, sich am Tag vor Ihrem Termin zu rasieren. Wir empfehlen keine Haarentfernung mit Wachs vor der Behandlung, da dieser Prozess den Wachstumszyklus der Haare und das Ergebnis des Verfahrens beeinflussen. Sie werden selbst feststellen, dass die Haare in den behandelten Körperregionen leicht von selbst ausfallen. Solange sie mit dieser Behandlung weitermachen, um so effektiver wird sich dieser Haarausfall ausdehnen, was wiederum die Anzahl der Sitzungen verringert.

    Bei einer kleinen Gruppe von Benutzer wurden Nebenwirkungen wie eine rosane Haut, Rötung, Schwellung oder Folikel gesichtet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Schönheitszentrum, dass die Behandlung durchgeführt hat.

  • Was sollten meine Erfolgserwartung sein?

    Einige Nutzer des Verfahrens berichten von einem deutlichen Unterschied nach dem ersten Eingriff. Wir haben jedoch festgestellt, dass die tatsächlichen Ergebnisse nach der dritten Sitzung erzielt werden. Wir beginnen die Behandlung mit einer niedrigen Geräte Einstellung und beobachten die Reaktionen der Haut. Bei Bedarf erhöhen wir die Einstellungen. Unsere Ausgangswerte mögen niedrig sein, aber wir machen weiter, bis wir sichtbare und dauerhafte Ergebnisse erzielen. Es ist zu beachten, dass einige Haare dickere und tiefere Haarwurzel haben, was zu einer Verlängerung des Vorgangs führen kann.

    Das Haarwachstum in Ihrem Körper ist ein normaler Vorgang und dieser Vorgang wird während unserer Behandlung erheblich abnehmen.

  • Was halten Sie von dauerhaften Epilationsgeräten, die zu Hause verwendet werden?

    Heutzutage gewinnen zu Hause verwendete dauerhafte Haarentfernungssysteme an Beliebtheit. Diese Geräte werden sogar im Internet verkauft. Die Mehrzahl der kleinen IPL-Geräte ist für den Hausgebrauch bestimmt. Haushaltsgeräte arbeiten mit niedriger Energie und erfordern keine Schulung für den Gebrauch. Sie sind einfach zu bedienen. Aufgrund des niedrigen Energieverbrauchs und der geringen Größe kommt es zu einem langsamen und lang anhaltenden Behandlungsprozess.

  • Welcher Haut- und Haartyp eignet sich zur dauerhaften Epilation?

    Die erste entwickelte Technologie zur dauerhaften Haarentfernung wurde für dunkle Haare und helle Hauttöne benutzt. Dies liegt daran, dass altmodische Geräte Pigmente nicht von Haar und Haut unterscheiden konnten. Fälle von Verbrennungen und Pigmentveränderungen infolge der Anwendung bei dunkelhäutigen Personen sind bekannt. Mit der Entwicklung der Technologie wurde es jedoch möglich die Wellenlänge der Geräte je nach Bedarf einzustellen. Auf diese Weise konnten auch dunkelhäutige Personen eine sichere Haarentfernung durchführen.

    Es gibt einige Einschränkungen bei der Behandlung von Bronzehäuten. Die erhöhte Menge an Melanin in der Haut macht sie für die Epilation ungeeignet. Dank der hervorragenden technischen Ausrüstung, die in Schönheitszentren wie bei der Essi Schönheit- und Ästhetik Gruppe eingesetzt werden, ist eine dauerhafte Haarentfernung auch bei dunkler Haut möglich.

  • Wie viele Sitzungen sind notwendig?

    Um ein perfektes Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir 4-8 Sitzungen, mit einer Pause von 4-8 Wochen, zwischen den Sitzungen. Das Haarwachstum erfolgt in drei Phasen: Wachstum, Ruhe und Übergang. Bei der dauerhaften Haarentfernung werden nur die Haare im Wachstumsstadium erfasst. Aus diesem Grund können nicht alle Haare in einer Sitzung von unseren Geräten gesichtet werden.

    Während İhres Beratungsgesprächs in dem Schönheitszentrum ihrer Wahl, werden Sie von Experten beraten und bekommen Empfehlungen zur Durchführung des Prozesses.

  • Kann ich meine Haare dauerhaft entfernen lassen, während ich gebräunt bin?

    Zuerst sollte ein Spezialist ihre Melanin Werte überprüfen. Diese Werte sind ein wichtiger Parameter für die Sicherheit und Wirksamkeit der Anwendung. Wenn die Werte für die Haarentfernung als ungeeignet angesehen werden, kann kein Spezialist İhre Behandlung beginnen. Für das richtige Schönheitszentrum sollte ihre Gesundheit und Sicherheit wichtiger sein als die Haarentfernung.

  • Kann eine Epilation eine Lösung für eingewachsenes Haar bieten?

    Kann eine Epilation eine Lösung Viele Kunden, die eine dauerhafte Epilation durchgeführt haben, berichteten, dass es nach dieser Behandlung zu einer Reduzierung der eingewachsenen Haare kam. Nach der Beendigung der Haarentfernung kann auch dieses Problem vollständig behoben werden. für eingewachsenes Haar bieten?

  • Können auch Männer eine dauerhafte Haarentfernung haben?

    Ja, natürlich! İn den letzten 10 Jahren ist die Anzahl der Männer, die sich einer Haarentfernung unterzogen haben sichtbar gestiegen. Die am meisten behandelten Körperregionen sind : Nacken, Rücken und Brust.

    Haftungsklausel: Alle Informationen im Frage- und Antwortteil wurden von unseren Firmenexperten und Ingenieuren beantwortet. Im Falle einer nicht autorisierten Weitergabe und Nutzung werden rechtliche Schritte eingeleitet. Alle Antworten wurden ausschließlich zur İnformation der Öffentlichkeit gegeben und können nicht kommerziell verwendet werden.